INTERESSANTE NEWS

Bildbesprechung – Hochzeitspaar

MG_1048(C) Erich Latzelsberger

Erich Latzelsberger aus Marsberg hat uns das obige Bild unter dem Titel „Hochzeitspaar” in der Kategorie „Event“ zur Besprechung eingereicht.

Er schreibt dazu: das war ein Hochzeitsshooting im Kloster Bredelar.

 

#####

Der hohe Kamerastandpunkt verleiht dem Bild einen ganz eigenen Charakter.

Der zentrale Blickfang sollte das Brautpaar sein, leider zieht es den Blick immer auf die etwas unglücklich da stehende dunkle Metallsäule.

Noch dazu auf der linken Seite des Bildes, eigentlich das erste das man beim betrachten eines Bildes sieht.

Da wären fünf  Minuten Retuschearbeit sehr sinnvoll investiert. Wenn man dann schon bei der Retusche ist, dann muss natürlich die Leite

auch noch weg und der Boden wird gesäubert. Ausdruck und Position sind sehr gefällig und sympathisch. Die linke Hand der Braut würde

noch besser aussehen, wenn der kleine Finger näher beim Ringfinger wäre.

Ansonsten eine schöne Arbeit!

Vorschlag:

Brautpaar korr2

 #####

 

Einen weiteren Änderungsvorschlag, den er auch schon in den Kommentaren

beschrieben hat, den hat uns Robert, Robert Hailwax eingeschickt:

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Bildbesprechung - Hochzeitspaar, 8.5 out of 10 based on 2 ratings

9 Kommentare

  1. Es ist zum Bild oben eigentlich schon alles gesagt worden,
    deswegen möchte ich nur noch einige Anmerkungen zu den zwei
    oben eingestellten Bearbeitungsvarianten machen:

    Die behutsame erste Bearbeitung zeigt sehr schön, wie man den Bildeindruck zerstörende Objekte ‚lehrbuchmäßig‘ entfernen kann.
    Trotzdem ist die zweite Bearbeitung die effizientere und stärkere Lösung des Problems.
    1. Mit nur zwei Klicks werden 4 statt nur 2 störende Objekte entfernt. Die Bearbeitung ist schneller.
    2. Die überflüssigen Bildbereiche ohne Informationsgehalt fallen weg. Die Bearbeitung spart Fotopapier, Tinte und Zeit beim Plotten.
    3. Ganz nebenbei ändert sich durch den Beschnitt das Bildformat in ein wahrnehmungspsychologisch wesentlich günstigeres ruhiges Seitenverhältnis
    4. Durch den Wegfall der horizontalen Bildausrichtung werden außerdem die Vertikalen betont, was der, durch den Aufnahmewinkel verursachten
    Stauchung, erfolgreich entgegenwirkt.

    Good Job!

    LG
    Berthold

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • ohne informationsgehalt . . . für das brautpaar hat es einen bezug, das ist der saal indem dann die große fete stattfindet, MIT diesen eisenträgern auf dem früher die decke lastete, es ist eine architektonisch aufbereitete ruine. und genau DESWEGEN lieben es hochzeitspaare dort zu heiraten und zu feiern!
      es stimmt, für personen, die keinen bezug dazu haben, nur das brautpaar sehen, für diese personen ist das ein no go, ein zuviel des guten und die beschneidung ist für die betrachter eine wesentliche verbesserung!!
      so einfach ist es leider nicht immer zu entscheiden, was ist für den auftraggeber wichtig, was für einen neutralen bildbetrachter.
      auch der grund warum ich es hier zur diskussion stellte !

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Robert Hailwax

        Lieber Erich, mit Deinem Kommentar zu den Kommentaren hast Du ja alles klar gestellt. Es macht einen Unterschied für wen das Foto gemacht wurde, und wenn das Brautpaar in der „großen Location“ geshootet werden wollte ist das für Euch auch ok, nicht aber für den neutralen Bild-Betrachter. Aber wie ich Dich kenne wolltest Du uns ja nur heraus fordern…..(lach)

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Hailwax Robert

    darf/kann man zusätzlich zu einer Bild-Kritik das Werk des Autors bearbeiten und einstellen ? Wenn ja, wie geht das ?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Hermann Stanzel

      … klar kannst du gerne.
      Du kannst das bearbeitete Bild entweder per PN an mich direkt schicken, oder du lädtst das Bild als einzureichendes Bild ein und beschreibst die Bearbeitung unter dem Kommentar.
      Der Administrator stellt dann die Bilder direkt unter dem Artikel rein.

      Liebe Grüße
      Hermann

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Hailwax Robert

        DANKE, liebe Grüße BOB

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Hailwax Robert

    das „bearbeitete“ Hochzeitsfoto gefällt mir – es entspricht meiner ob. geäußerten Kritik. Wer hat das eingestellt ?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Hermann Stanzel

      Hallo Bob,

      das bearbeitete Bild geht auf meine Rechnung 😉
      Wir (in dem Fall ich) versuchen, wenn immer wir die Zeit finden, die Besprechung mit Tipps, Tricks und bearbeiteten Bildern nach unseren fachlichen Vorstellungen zu unterstützen.
      Leider sind wir momentan beruflich so eingespannt, dass wir etwas im Hintertreffen sind. Aber wir geloben Besserung!

      Lg
      Hermann

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: +2 (from 2 votes)
  4. Hailwax Robert

    Lieber Erich – dieses „Hochzeitspaar-Foto“ gefällt mir sehr gut – es ist zart und intim – und deswegen stört mich der dunkle Eisenträger links oben im Bild. Meines Erachtens würde ein engerer Ausschnitt dem Bild gut tun.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Wordpress SEO Plugin by Wordpress SEO Plugin

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen